Mobilität gehört zu unserem Leben, sie ist die Grundlage von Begegnung und Kommunikation. Grundsätzlich soll jeder Mensch seinen Wunsch nach Mobilität erfüllen können. Die Mobilität muss aber dort Grenzen haben, wo die Umwelt stark beeinträchtigt wird. Die UGS will Mobilität in ökologisch verträgliche und damit zukunftsfähige Bahnen lenken. Sie sucht nach nachhaltigen Alternativen, die die Umweltbelastung vermindern und dadurch die Lebensqualität steigern.
 

Alternative Lösungen des Verkehrsproblems in Uznach

Die UGS unterstützt die Arbeit der Interessengruppe Mobilität Region Uznach. Ziel der Gruppierung ist es, Alternativen zur Umfahrungsstrasse, die sich in der Projektierungsphase befindet, aufzuzeigen.
 
 

Referendum gegen eine 2. Gotthardröhre


Dezember 2014: Das Referendum gegen eine 2. Gotthardröhre steht. Das Volk wird also über die unsinnige Verdoppelung der Strassentunnels am Gotthard abstimmen und so der drohenden Verdoppelung der Lastwagenflut einen Riegel schieben können.
Wir danken Ihnen für die Unterstützung des Referendums.  

September 2014: Unterstützen Sie das Referendum gegen eine 2. Gotthardröhre und unterschreiben Sie. Hier finden Sie die nötigen Informationen. 
Lesen Sie die Medienmitteilung der UGS Linth