06.03.2016
Nanosilber in unserem Wasser – ein Risiko? Lösungen?

In zahlreichen Produkten des Alltags, z.B. Kosmetik, Textilien und Farben, werden Silberpartikel eingesetzt, um eine antibakterielle Wirkung zu erzielen. In Kontakt mit Wasser kann das Silber in die Umwelt gelangen. Lange war unklar, was dann im Wasser passiert – nun ist vieles dazu bekannt. Am Beispiel von Nanosilber wird deutlich gemacht, wie wichtig die Systemzusammenhänge sind, um das allfällige Risiko richtig einzuschätzen und die richtigen Lösungen zu entwickeln.

Vortrag mit Prof. Dr. Michael Burkhardt mit anschliessender Diskussion
Wann: 17. Februar 2016, 19.30 Uhr, offen ab 19.00 Uhr
Wo: Hochschule für Technik Rapperswil (HSR), Vorlesungssaal 5.003